Dienstag, 11. Dezember 2007

hmhmhmhm....lalalalalalala

Wenn alle Gilmore-Girls-Staffeln geguckt, alle Weihnachtsgeschenke eingepackt und für alle Weihnachtskarten Porto im Haus ist... der Kaffee duftet und ich auch mal Feuer für mich habe (referring to Monsters of Liedermaching live in Hamburg 200 I think it was 5 im Logo: Hastemal...)... und sich auch genug mit fear but I like it auseinandergesetzt wurde in meinen akkomodierten Hirnwindungen (Grüße an FHP 70 und FOS 63), dann wird es Zeit, sich ersthaft mit einem Problem auseinanderzusetzen.

DER SCHUSSELIGKEIT.
Diese umfasst per definitionem Dinge wie: zu einem Treffen hastend, weil man meint zu spät zu kommen und das Treffen ist erst eine Woche später, 17.12. statt 7.12. z.B. ...

Oder Zillionen von Pfandflaschen in den Automaten zu stopfen und zu vergessen, den Bon zu ziehen...

Ähnlich, nur in den Supermarkt gehen wegen Milch und dann so froh sein, dass man an den Deoroller gedacht hat und dennoch die Milch vergessen...

Oder aber... extra um 6 in der früh schon frisch geduscht zu sein und dann trotzdem 5 min zu spät kommen...

Oder aber auch nach Bonn zu wollen und in Krefeld landen...(das war nicht ich)

SCHUSSELIGKEIT ist aber auch eng verbunden mit

Tolpatschigkeit Punkt

Kein Auto ist beim Rückwärtsausparken vor mir sicher...
Kaffee im Auto hinterlässt bei mir selbst in Betonthermoskannen oder Bechern wie hingetropfte Spuren...
Ich haue mich jedes Mal an der gleichen Stelle am gleichen Schreibtisch...
kann Pizza verkohlen lassen wie keine zweite und schaffe es auch, mich auszusperren, auch wenn kein Wind geht (oder ist dies wieder Schusseligkeit oder aber auch ALTWERDEN?)

Darauf erst einmal einen Tee. Denn ich habe eine Marktlücke entdeckt gemeinsam mit den jungen kreativen Menschen die meinen Alltag immer so planvoll gestalten (DANKE, GENERAL, von Herzen diesmal). Da es ja Männer, Frauen und Atem- sowie Glücksstee und Adventskalendertee schon gibt und meine Adventskalenderidee für Männer (ein Bierkasten mit 24 (wenn frau Zeit hat auch verschiedenen Flaschen) von den jungen Menschen aus Siegen als alter Hut verworfen wurde... nun dies:
TEETEE.
Zunächsteinmal:

1. DORO-TEE (schöne Grüße)
2. Ich hasse Englisch, Schule, Klausuren und überhaupt_TEE
3. Ich hasse TEE-TEE
4. Ich will lieber schlafen statt Tee trinken-Tee
5. kalter Kaffee-TEE
6. SEETEE
7. Achtung-Baby-Tee
8. Bonnie-Tee
9. T-shirt-Tee
10. Ich bin mit der Gesamtsituationunzufriedentee (Danke Emmanuel, den musste ich jetzt erfinden, da es ja das T-shirt nicht gibt- Empör)
11. I survived 2007 T-shirtträgerinnenTEE

usw.TEE

und natürlich Schusseligkeits- und Tolpatschtee...


Um den Bogen zu schliessen.

Um den Bogen zu schliessen, an einem Tag schaffte ich es, meine geliebten Stulpen und meine kleine Hasentasche zu verlieren.

Aber, what belongs to you, returns to you... heisst es ja so schön. So vielen Dank an meine Fundbürojungs und Mädels, ihr macht einen Primajob. MERCI VIELMALS.

Um den Bogen erneut nochmal aufzurollen, ich entscheide mich jetzt spontan für einen Regenbogen...

Der Engländer sagt... Don`t cry over spillt milk.... kann beim Teetrinken ja auch durchaus mal passieren...

einen schönen Tach noch wünscht

FIDI

Keine Kommentare: