Freitag, 23. April 2010

NACHTRAG

Kinder, wie die Zeit vergeht! Ich wollte Euch noch immer mal Impressionen aus meinem Osterurlaub zeigen. Wir waren in Niedersachen, im schönen Bad Pyrmont. Neben Meissner Porzellan für die Schwiegermama gibt es da eine Spielbank, den hyligen Born, einen tollen Kurpark mit Palmengarten, ein Steigenberger Hotel und: die alte Villa am Schloßpark, in welcher wir in Chippendalemöbeln residierten und unten bei einem Viergängemenu verwöhnt wurden. Es war wunderbar!
Der Anlass war aber ein Osterritual im benachbarten NRW. Im kleinen beschaulichen Ort Lügde rollen die Dechen jedes Jahr brennende OSTERRÄDER vom Osterberg am Ostersonntag. Unter den Augen von tausenden von Schaulustigen und unter dem prägenden Eindruck von einheimischer Blasmusik vom örtlichen Spielmannszug kam eine wirklich schöne Stimmung auf. Eine Mischung aus Feierlichkeit, Fete, Festival, Heimatkult und Rührung. UNGLAUBLICH.

Hier ein paar Impressionen für EUCH:
es war zauberhaft! Und dank der lieben Petra, kenne ich jetzt jeden einzelnen Modeladen in Batt PÜRRRRRRRRRRMOHNNNNNNNNNNN auswendig!
Aber die Bädersaison ist für dieses Jahr absolut gelaufen, außer wir fahren noch nach Kühlungsborn!!! ;-)

Kommentare:

Angelnette hat gesagt…

Hi ♪♥Fidi♪♥

war selbst zur REHA, für 4 Wochen, in Bad Pyrmont und habe das Wasser, das Schloß, den Park und das Kurleben...hüstel...genießen dürfen ;-D

WEgrüßchen
von ♥Annette *knuddel*

soisses hat gesagt…

schön, dass du so nen spass hattest =) die bilder sehen aber auch toll aus. ist wohl ein besuch wert!